Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Teterow St. Peter und Paul
Evangelisch-LutherischeKirchengemeinde TeterowSt. Peter und Paul

Pfadfinder

Mit uns gibt es so viel mehr zu entdecken.

Seit der Jahrtausendwende, gibt es uns Pfadfinder in Teterow. Bei dem was wir machen, soll unser christlicher Glaube erfahrbar werden. Unser Glaube hilft uns im Leben und gibt uns Orientierung. Das hat Folgen für unser Leben: Wir wollen Rücksicht nehmen, solidarisch und tolerant sein, wir übernehmen Verantwortung. Das sind die Grundwerte unserer Gemeinschaft. Wir setzten uns auch für die Schöpfung, für Gerechtigkeit und Frieden ein.

 

Unser Stamm ist offen auch für Anders- und Nichtglaubende. Mit 6 Jahren kannst Du ein Pfadfinder oder eine Pfadfinderin werden.

 

Jeden Montag von 17.00 bis 18.00 Uhr und Dienstag von 15.00 bis 17.00 Uhr treffen wir uns in der Schulstraße 2, im Pfarrhaus.

 

Wir probieren uns aus, spielen Spiele und sind für andere da. Bei den Pfadfinder kommt es auf jede und jeden Einzelne(n) an. Wir lernen miteinander und voneinander. Wir ergänzen und unterstützen uns. Spaß haben und herumalbern, reden und zuhören auch das gehört zu uns.

 

Wenn Du Lust hast dabei zu sein, melde Dich bei unserem Gemeindepädagogen Sven Müller.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2020 Ev.-Luth. Kirchengemeinde Teterow

Aktuell

Passionszeit

Österliche Freudenzeit

Alle Veranstaltungen sind bis auf Weiteres abgesagt.

Wir informieren Sie sobald eine Wiederaufnahme der Aktivitäten möglich ist.

Unter deinem Schirmen / bin ich vor den Stürmen / aller Feinde frei. / Laß den Satan wettern, / laß die Welt erzittern, / mir steht Jesus bei. / Ob es jetzt gleich kracht und blitzt, / ob gleich Sünd und Hölle schrecken, / Jesus will mich decken.

 

EG 396