Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Teterow St. Peter und Paul
Evangelisch-LutherischeKirchengemeinde TeterowSt. Peter und Paul

Willkommen

Schön, dass Sie reinschauen!

 

Auf unserer Internetseite informieren wir Sie über Veranstaltungen und Neuigkeiten unserer Kirchengemeinde im Herzen Mecklenburgs. Wir hoffen, es ist etwas für Sie dabei und freuen uns auf Ihren Besuch in der Kirche St. Peter und Paul zu Teterow!

Aktuelle Information

Wir beginnen am 7. März 2021, dem Sonntag Okuli, wieder mit Präsenzgottesdiensten in der Kirche St. Peter und Paul.

 

Bitte bringen Sie sich eine FFP2 bzw. chirurgische Maske mit!

 

Bitte folgen Sie den Anweisungen vor Ort und seien Sie insbesondere beim Auszug nach dem Gottesdienst diszipliniert!

Audioandacht am Sonntag Rogate

am 9. Mai 2021 ab 10.00 Uhr abrufbar

Liebe Freundinnen und Freunde von St. Peter und Paul! Liebe Brüder und Schwestern!

Kennt ihr das auch, wenn einem das Herz übergeht? Wenn man sagen muss, wie man sich fühlt? Im Matthäusevangelium (12,34f) wird das so gesagt: "Wes das Herz voll ist, des geht der Mund über.“ Und genauso ging es den Menschen und Freunden als Jesus vor dem Passahfest nach Jerusalem kam. So hören und lesen wir es am Sonntag Kantate beim Evangelisten Lukas (Lk 19,28-40). Aufgeregt, innerlich bewegt, standen die Leute am Wegesrand und voller Freude riefen sie heraus, was sie fühlten und spürten. Zuallererst war da Dank. Sie dankten GOTT für diese Begegnung an Ort und Stelle. Denn für sie war klar, dass Jesus jetzt nach Jerusalem kommt, ist auf GOTTES Wirken zurückzuführen. Freudenrufe, Lobeshymnen, vielleicht flossen auch Tränen vor Rührung. Lieder wurden angestimmt. Es musste einfach raus! Und wie gut es tut, wenn raus ist, was einem auf der Seele liegt, weiß jeder. Freud und Leid teilen, verbindet. Lässt uns zu einer Gemeinschaft werden. Nimmt uns hinein in etwas das größer ist, als wir es sind.

 

Eine solche Freude lässt sich nicht festhalten, wohl aber erhalten. Man kann sie nicht konservieren, aber in dem Moment in dem sie sich ereignet, kann man sie leben, ihre Höhen und Tiefen ausschreiten, erspüren und im Herzen tragen für die Momente in denen uns diese Leichtigkeit fehlt. Ich denke da an die Osterfreude dieser Tage.

 

Vielleicht fragt Ihr worüber man sich in dieser Zeit überhaupt noch freuen können soll? So vieles, was nicht geht oder auf den St. Nimmerleinstag verschoben werden muss. Die Menschen um die wir bangen oder die wir bereits hergeben mussten. Es gäbe da so viele, berechtigte Gründe und Möglichkeiten in diese Klage mit einzustimmen.

 

Trotzdem möchte ich die Freude, der Menschen aufnehmen, die Jesus auf dem Weg in die Heilige Stadt am Wegesrand begegnen. Sie stehen da mit all ihren Hoffnungen und Erwartungen, mit ihrer Trauer und Freude, mit ihrem Wunsch nach Erlösung und Heilung. Aber zuerst kommt der Dank. Das finde ich wunderbar. Dank bereitet den Weg. Sie legen ihre Kleider und Tücher nieder. Jesus reitet darüber.

 

Da kann ich nicht anders, als mich zu fragen wofür ich in diesen Tagen wirklich dankbar bin? Und ich gebe die Frage gern weiter: Wofür seid Ihr dankbar? Nehmt Euch einen Moment für diese Frage. Jetzt! Wenn ich danken kann, weiß ich mich als jemanden, der beschenkt wurde. Da ist mir etwas zuteil geworden, dass ich nicht gemacht oder hervorgebracht habe. Dieser Dank kann der Beginn einer solchen Freude sein, wie wir sie bei den Jüngern vorfinden. Geben wir ihm Raum dafür: „Gelobt sei, der da kommt, der König, in dem Namen des Herrn! Friede sei im Himmel und Ehre in der Höhe!“ 

 

Bleiben Sie GOTT befohlen und gesund!
Ihr Pastor Alexander Lemke 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2021 Ev.-Luth. Kirchengemeinde Teterow

Aktuell

Österliche Freudenzeit

02.05.2021 um 10.30 Uhr

Gottesdienst

Kirche St. Peter und Paul

 

09.05.2021 um 10.30 Uhr

Gottesdienst

Kirche St. Peter und Paul

 

13.05.2021 um 10.00 Uhr

Himmelfahrtsgottesdienst

Silberberg bei Teschow

 

16.05.2021 um 09.30 Uhr

Ökumenischer Gottesdienst

Marktplatz zu Teterow

 

23.05.2021 um 10.30 Uhr

Pfingstgottesdienst

Kirche St. Peter und Paul

Trinitatiszeit

30.05.2021 um 10.30 Uhr

Gottesdienst

Kirche St. Peter und Paul

- Änderungen vorbehalten -

Unter deinem Schirmen / bin ich vor den Stürmen / aller Feinde frei. / Laß den Satan wettern, / laß die Welt erzittern, / mir steht Jesus bei. / Ob es jetzt gleich kracht und blitzt, / ob gleich Sünd und Hölle schrecken, / Jesus will mich decken.

 

EG 396

Jahreslosung 2021

Verlag am Birnbach - Motiv von Stefanie Bahlinger, Mössingen